Wie sieht der typische Weg des Tauchers bzw. des Tauchlehrers (TL) aus?

  • Grundtauchschein / GTS (Hallenausbildung)
  • DTSA/CMAS* (Bronze) (Mindestens 5 Freiwasser Tauchgänge)
  • DTSA/CMAS** (Silber) (SK Orientierung, SK Gruppenführung, ausreichend Taucherfahrung)
  • DTSA/CMAS*** (Gold) (SK Nachttauchen, SK Tauchsicherheit und Rettung, ausreichend Taucherfahrung)
  • Übungsleiter / Trainer-C (SK Biologie (Meeres-,  Süßwasserbiologie oder Gewässeruntersuchung, schon ab Bronze möglich), SK Tauchsicherheit und Rettung (schon ab Bronze möglich), ausreichend Taucherfahrung, Trainer-C Grundkurs beim Sportbund, Trainer-C Aufbauseminar Tauchen bei den VDST-Landesverbänden, Hospitationen, direkt nach Silber möglich)
  • TL* / Trainer-B (Tauchen, Tauchen, Tauchausbildung, Hospitationen)
    TL**/ Trainer-A  (Tauchen, Tauchen, Tauchausbildung, Hospitationen)
  • TL*** (Aktive Mitarbeit auf Landesebene im VDST, Hospitationen)

Genauer und aktueller regeln das die Ausbildungsordnungen des VDST.